Businessplan – notwendiges Übel oder sinnvolle Zeitinvestition?

Der Businessplan ist allerhöchstens „auch“ für andere, in erster Linie ist er für Sie!

Zum prüfen, ob eine Geschäftsidee überhaupt Sinn macht, Sie auf Dauer damit Geld verdienen können.

Der Businessplan zeigt es - Ist Ihre Geschäftsidee auf Dauer tragfähig?

Was genau heißt das? Nichts anderes als dass Sie dauerhaft davon leben können. Denn die Selbstständigkeit – egal welchen der beschriebenen Wege Sie gehen – soll künftig Ihr Arbeitseinkommen aus einer Festanstellung ersetzen.

Natürlich müssen Sie das Rad nicht neu erfinden. Es gibt zahlreiche Modelle, die Ihnen kostenfrei oder für einen überschaubaren Betrag eine Methodik zur Erarbeitung eines Businessplanes liefern. Dies trifft insbesondere für den Zahlenteil im Businessplan zu.

Definitiv ohne die Hilfe vorgeschriebener Inhalte müssen Sie im sogenannten Textteil auskommen. Dem Teil, indem Sie Ihre Businessidee genau beschreiben, was diese von bereits vorhandenen abhebt und wie genau Sie sich die Umsetzung vorstellen. Insbesondere dieser Teil dient dazu, dass Sie sich ausführlich Gedanken über Ihre Idee machen und damit die Grundlage legen, künftigen Überraschungen vorzubeugen.

Natürlich dient der Businessplan neben anderem auch dazu, Kapital einzuwerben oder/und die Bundesagentur für Arbeit von der Notwendigkeit des Gründungszuschusses zu überzeugen. Gern unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung eines aussagekräftigen Businessplanes. Hier können Sie uns diesbezüglich kontaktieren.

shadow