Es gibt viele Möglichkeiten...

...sich selbstständig zu machen und damit frei und selbstbestimmt zu arbeiten. In der Grafik rechts sind die gängigsten genannt.

Selbstständig sein heißt aber auch, sämtliche Risiken künftig allein zu tragen und da unterscheiden sich die Wege deutlich. Generell sollten Sie deshalb erst einmal klären, ob Sie überhaupt für die Selbstständigkeit geeignet sind.

Sind Sie ein Unternehmertyp?

Prüfen Sie als erstes, ob Sie ein Unternehmertyp sind. Erste Anhaltspunkte dafür liefert Ihnen der Fragebogen auf der rechten Seite.

Viele Fragen mit „nein“ zu beantworten muss allerdings nicht zwangsläufig heißen, Ihre Idee von der Selbstständigkeit wieder aufzugeben. Sie sollten nur umso sorgfältiger abwägen, welche Aufgaben Sie allein bewältigen können und welche Sie besser Experten überlassen, auch wenn das Geld kostet.

Bleibt die Selbstständigkeit grundsätzlich Ihr Thema, dann geht es in einem zweiten Schritt darum, den für Ihre Bedürfnisse richtigen Weg dorthin zu identifizieren. Dazu müssen Sie die Vor- und Nachteile der jeweiligen Wege kennen und genau abwägen.

Sind Sie arbeitslos gemeldet? Durch einen Arbeits- und Vermittlungsgutschein (AVGS) der Bundesagentur für Arbeit kann ich Ihnen eine geförderte Beratung anbieten.

Gern können Sie sich hier mit mir in Verbindung setzen und eine kostenlose, unverbindliche Anfrage stellen.

shadow